Physikalische Therapie

 

Unter physikalischen Therapien lassen sich mehrere Anwendungen zusammenfassen, bei denen der Körper, je nach Behandlungsziel, auf äußere Reize reagiert.

 

Zur physikalischen Therapie gehört zum einen die Thermotherapie, bei der Wärme- oder Kältereize gesetzt werden. Zur Wärmeanwendung gehören zum Beispiel Naturmoorfango, Rotlicht, Heißluft oder die „Heiße Rolle“.

 

Zum anderen sind Elektrotherapie und Ultraschall Bestandteile der physikalischen Therapie. Bei der Elektrotherapie wird der Körper mittels Klebe- oder Saugelektroden mit nieder-, mittel- und hochfrequenten, sowie galvanischen Strömen behandelt. Je nach Stromart kann eine schmerzlindernde, durchblutungsfördernde, stoffwechselanregende oder tonusregulierende Wirkung erzielt werden.

 

Meist wird eine physikalische Anwendung zusätzlich zur Krankengymnastik oder zur Manuellen Therapie verordnet.

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

Kontakt:

 

PhysioLoft Schur

Schwöllbogen 3/2

72555 Metzingen-Neuhausen

 

Tel.: 07123 / 95 32 75

Fax: 07123 / 95 32 76

E-Mail: info@physioloft-schur.de

Web: www.physioloft-schur.de

Kontakt Physioloft Schur Metzingen-Neuhausen

PhysioLoft 2017 | Impressum